yogabodensee

Ich und Yoga

Meine erste Begegnung mit Yoga machte ich im Jahr 1994. Als junge, schwangere Frau habe ich von meiner Frauenärztin (damals noch in Tschechien) ein Yoga-Buch bekommen. Und so machte ich während meiner Schwangerschaft meine ersten Yogaübungen als Geburtsvorbereitung. Das Resultat daraus war phänomenal. In einer fast schmerzfreien und nur 20-minütigen Geburt habe ich meine geliebte Tochter Laura zur Welt gebracht.

In den darauffolgenden Jahren habe ich Yoga in meinen Alltag integriert, dadurch vielfältigste Erfahrungen sammeln können und sogar eine neue Berufung gefunden. Es folgten viele Kurse, Seminare und Ausbildungen.

Folgende Qualifikationen entstanden daraus:
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Yogalehrerin und Yogatherapeutin (BYAT)
  • Atemkursleiterin

Im Laufe der Jahre ist Yoga für mich zu einem wichtigen Teil meines Lebens geworden. Ich begleite sehr gerne Menschen auf dem Weg zum inneren Reichtum und Gleichgewicht. In meiner täglichen Praxis beobachte ich immer wieder, dass die täglichen Übungen entscheidend für den nachhaltigen Erfolg sind. Daher kann jeder Teilnehmer meiner Kurse eine Einzelsitzung zu einem Sonderpreis in Anspruch nehmen, in der wir ein individuelles Übungs-Yoga-Programm ausarbeiten.

Das Schöne an Yoga ist, dass jeder, der atmet auch Yoga machen kann. Yoga ist für jedermann. Das Alter, das Geschlecht und körperliche Einschränkungen werden in Yogatherapie berücksichtig und die Übungen auf jede Person exakt angepasst.